Pink – schwarz – klein und die besten Parts ausgerüstet. Das ist das SOLID STRIKE FLARE. Flare ist hier die Bezeichnung für Fast Ladies Also Ride Extreme. Mit Ladies ist hier die SOLID WC Fahrerin Morgane Charre gemeint. Das Resultat? Schwarz und Pink! Schnell! Und vor allem das erste Bike, das mit einem Grundlegend anders Konzipierten Hinterbau entwickelt wurde. Ein Hinterbau, der speziell auf kleinere Köprer zugeschnitten ist.

Die enge Zusammenarbeit mit Morgane Charre, ermöglichte es dem Bike Hersteller SOLID, das ganze aus dem Betrachtungswinkel einer Frau zu sehen. Es musste also ein leichteres Handling erzeugt werden, um die geringere Muskelmasse auszugleichen. Daraus ergaben sich neue Herausforderungen um so eine neue Balance zwischen Hauptrahmen und Hinterbau zu finden so dass die Gewichtsverteilung optimal ist.

IMG_5468

Die Vorteile des Schwarz Pinken Boliden (den es auch in schwarz gelb gibt) sind nicht mehr an einer Hand abzuzählen.

  • Angepasste Geometrie für ein kraftsparendes Handling
  • Besseres und einfacheres Navigieren durch Kurven
  • Enorme Laufruhe und Sicherheit durch das Center Force Suspension System
  • Ausgewogene Gewichtsverteilung auf beide Räder und folglich mehr Traktion
  • Besonders geeignet für zierliche und Frauen mit einer Größe von 159cm bis 170cm
  • Intuitive Fahreigenschaften, weniger Ermüdung im Oberkörper

Wie immer arbeitet der deutsche Rahmenhersteller SOLID eng mit dem französischen Federelementhersteller BOS zusammen.

solid-0005

Gefertigt wird das Flare nur in der Größe XS. Und soll nach Angaben von Solid Frauen von einer Körpergröße von 159 bis 170 ansprechen. Somit ist das Flare, die Erweiterung der Strike Serie. Jedoch weisst der Rahmen eine vollkommen eigene Geometrie auf.

Es gab also nicht nur ein Simples Downsizing. Stattdessen hat man bei Solid die Drehpunkte anders aufgelegt und den Lenkwinkel Steiler, für ein agileres Handling bei weniger Krafteinsatz, gemacht.

IMG_5475

Wie immer bei Solid: Eine Bunte Reverse Lenkerpalette

IMG_5474

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
GoPro mit neuer Hero+ Actioncam

GoPro macht einige der fesselndsten, von Nutzern generierten Inhalte möglich und schafft mit der neuen HERO+ Kamera einen günstigen Einstieg...

Schließen