Nach dem erfolgreichen Markteinstieg mit der REVIVE vor knapp zwei Jahren, kam schon kurz danach von vielen Seiten der Wunsch nach einer leichten und genauso zuverlässigen Teleskopstütze für den XC-Bereich.

Das Problem hierbei:  XC oder Marathon ist nicht gerade unsere Paradedisziplin im MTB-Sport. Also hat sich BikeYoke  Hilfe und Meinungen geholt von Fahrern, Teams und Herstellern, die genau wissen, wie so eine Stütze aussehen sollte.

Dies beinhaltet u.a. das italienische DMT Racing Team um UCI Weltmeister Tiago Ferreira, Hans Becking, jose Dias und Ieva Veckute, das in der Saison 2019 geschlossen auf den neuen BikeYoke-Stützen unterwegs sein wird.

Fakten zur BikeYoke Devine SL

Das Ergebnis extensiver Forschung und Entwicklung ist die DIVINE SL, eine Stütze, die wohl die leichteste ihrer Art darstellt:

  • 400mm Gesamtlänge (kürzbar)
  • 80mm stufenloser Verstellweg
  • 385g Gewicht (30.9mm, ungekürzt)
  • Kürzbar bis auf 285mm (Gewicht maximal gekürzt: 345g)
  • Neue, DIVINE SL-spezifische Remotes
  • Interne (stealth) Kabelverlegung
  • Kompatibel mit ovalen und Carbon Sattelstreben
  • Verfügbar in Durchmesser 30.9 und 31.6

Basierend auf den Erfahrungen mit der patentierten REVIVE Technologie, hat man das Inneneben der DIVINE SL komplett neu gestaltet und in eine neue Hülle gepackt, die vollends mit dem Ziel maximaler Gewichtsreduktion gestaltet wurde.

So ist zum Beispiel der Außendurchmesser des Stützenmastes im Bereich unterhalb des Bundes deutlich verjüngt ausgeführt, da XC-Stützen in diesem Bereich aufgrund des meist langen Auszuges nicht geklemmt werden.
Der untere Teil des Mastes ist vollständig hohl, ebenfalls (innen) konifiziert und kann darüber hinaus ganz einfach gekürzt werden, falls die komplette Länge nicht benötigt wird.

Maximal gekürzt wiegt die Stütze nur noch magere 345g.

Bevor Fragen aufkommen: Natürlich wissen wir, dass bei Hardtails – anders als bei Fullies – das 27.2er Stützenmaß noch weit verbreitet ist, und großer Bedarf danach besteht. Die Konstruktion einer leichten, stabilen und vor allem zuverlässigen Stütze mit 27.2 ist aber alles andere als trivial und wir fühlen uns ganz einfach nicht wohl damit, einfach etwas auf den Markt zu werfen, wenn wir nicht absolut von der Konstruktion überzeugt sind. Wenn wir etwas machen, dann wollen wir es richtig machen.

Speziell für die DIVINE SL wurden zwei neue Remotes entwickelt:

  1. Der Triggy X mit einem um bis zu 6mm längenverstellbare Paddel erlaubt neben der Feineinstellung der Hebelposition auch eine Anpassung der notwendigen Hebelkräfte. So kann das Bediengefühl von sehr leichtgängig ind Richtung knackig verschoben werden.

    Triggy X ist für die Verwendung von 1-Fach Schaltgruppen vorgesehen. Die Montage erfolgt mittels eigener Lenkerschelle auf der linken Seite unterhalb des Lenkers. Triggy X kann aber mittels optionaler Adapter auch ohne zusätzliche Schelle direkt an SRAM, Shimano, Magura, Hope und Formula Bremsschellen montiert erden

  2. Der 2-fach Hebel ist für Bikes mit 2 oder 3 Kettenblättern vorgesehen und kann links oder rechts montiert warden. Das Paddel wird von oben nach unten betätigt.

Genau, wie bei allen anderen BikeYoke-Stützen wurde auch bei der DIVINE SL großes Augenmerk auf Zuverlässigkeit und Servicebarkeit gelegt. Ein manuelles Entlüften, wie bei der REVIVE, ist bei dem kurzen Hub der DIVINE aufgrund der geänderten Konstruktion nicht mehr nötig.

Die DIVINE SL kann mit Standard-Werkzeugen zerlegt und wieder zusammengebaut werden. Alle Ersatz- und Serviceteile werden zu günstigen Kursen für Endkunden direkt erwerbbar sein. Eine regelmäßige Wartung dauert, wenn halbwegs geübt, keine 10 Minuten und erfordert nicht einmal ein Öffnen der Hydraulikkartusche.

Falls ein Rahmenwechsel mit Änderung des Sitzrohrdurchmesser ansteht, kann der Mast der Stütze leicht ausgetauscht werden.

Vor allem von unseren skandinavischen Kunden haben wir viel positive Rückmeldung bezüglich der Funktionalität in kalten Gefilden bekommen, und wir sind uns sicher, dass sie auch mit der DIVINE SL so glücklich werden. Temperaturen unter Null Grad werden dir vielleicht mehr ausmachen, als der Stütze selbst.

Verfügbarkeit und Preise der BikeYoke Devine SL

Preis: 379€ (inkl. 19% MwSt.) inklusive Remote und Versand
Verfügbarkeit: Die Auslieferung der Stützen erfolgt in ca. 4-5 Wochen ab Ende November 2018Y

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
How to buy a Mountainbike

IFHT liefert wieder ab! Klischees sind bedient, Wahrheiten werden ausgesprochen und ja: Man erkennt sich wieder. https://www.youtube.com/watch?v=yotOZVELSMcWeiterlesen

Schließen