Eine faltbare Trinkflasche? Ja! Auf der diesjährigen ISPO hat CamelBak seine neue Quick Stow Flask in zwei verschiedenen Varianten vorgestellt. 

Das System reizt auf jeden Fall. Sei es für die kleine Feierabendrunde oder für eine ausgedehnte Tour als Reserve. Genau aus diesen Gründen haben wir uns die Camelbak Quick Stow geschnappt und einmal im Praxistest ausprobiert

Kurzer Überblick zur Camelbak Quick Stow Flask

  • Mundstück Ventil verschließt sich selbst ohne störendes Tropfen, einfach draufbeißen und trinken
  • auslaufsicheres Shut-Off-Ventil
  • große Öffnung erlaubt einfaches Befüllen mit Wasser und sogar Eis, außerdem leicht zu reinigen
  • leere Flask lässt sich ultra-kompakt zusammenfalten, um in fast jeder Tasche Platz zu finden
    BPA/BPS/BPF frei
  • spülmaschinenfest (im oberen Fach des Geschirrspülers)
  • Oz/ml Anzeige zur Kontrolle der Flüssigkeitsaufnahme und zur einfachen Dosierung von Elektrolyten
  • Aufhängeschlaufe zum Trocknen und entleeren der Flask über Kopf (Easy Dry Hanger)

Erster Eindruck der Camelbak Quick Stow Flask

Eine flexible Trinkflasche kennt man sonst nur aus dem Laufsport. In unserem speziellen Fall soll Sie aber auch zum Biken taugen. Die Camelbak Quick Stow Flask besteht aus zwei dünnen schichten Polyurethan und hat ein Fassungsvermögen von 1/2 liter.

Passend dazu gibt es auf der Flasche noch Markierungen in 100ml Schritten um sein Trinkverhalten zu optimieren und immer einen Überblick zu haben, wieviel Milliliter man bereits zu sich genommen hat.

Als Extra gibt es obendrein noch ein verschließbares Mundstück damit man den Wasserfluss bestimmen kann und zugleich dafür sorgt, dass nichts ausläuft.

Für die Kühlung des Getränks ist der zwischen den beiden Lagen befindliche Kühlschaum verantwortlich. Die Polyurethan-Schichten sind durch ein Hochfrequenzschweißverfahren fest miteinander verbunden und versiegeln somit den Schaum.

 

Laut Hersteller hält die Quick Stow Chill Flask Wasser zweimal länger kalt als eine nicht isolierte Trinkflasche. Prämiiert wurde die CamelBak Quick Stow Chill Flask von 45 Jurymitgliedern aus 13 Ländern.

Auf dem Trail mit der Camelbak Quick Stow Flask

Für den Mountainbiker ist die Camelbak Quick Stow Flask als Zusatz zur Trinkblase oder zur Wasserflasche am Rahmen gedacht. Optional ist natürlich auch die Verwendung von Trikot Taschen vorstellbar. Da allerdings niemand bei uns im Team im Bereich Cross Country aktiv ist konnten wir dahingehend keine genaueren Ergebnisse liefern.

Als zusätzliches Wasserreservoir hat sich die kleine Flasche allerdings mehr als bewährt. Sei es aus Gründen, dass man noch etwas mit Geschmack benötigt oder aber auch, jetzt gerade in der noch kühlen Jahreszeit, einen warmen Tee dabei haben möchte.

Der große Vorteil liegt darin, dass man die Camelbak Quick Stow einfach zusammenrollen kann und danach so gut wie keinen platz in der Hosentasche oder dem Rucksack einnimmt. Fahrer die es gewohnt sind während des Fahrens zu trinken werden allerdings enttäuscht sein – hier gibt es einige Probleme aufgrund der Flexibilität der Flasche.

Wem es allerdings genügt, sich eine Pause auf der Tour zu gönnen und einen Schluck zu trinken wird überrascht sein. Durch das Trinken entsteht ein Unterdruck in der Flasche, der die Flasche auf die minimalste Größen maß schrumpfen lässt. So dass man am Ende der Tour im Optimalfall nur noch das Trinken Stück in der Hand hält der Rest der Flasche rollte sich quasi wie von alleine auf.

Fazit der Camelbak Quick Stow Flask

Wir waren mit den beiden Camelbak Quick Stow Flaschen hauptsächlich auf den Hometrails unterwegs. Durch die kompakte Bauweise, war es vollkommen ausreichend die Camelbak Quick Stow Flask kriegst du auf las in Kombination mit einer normal 0,5 l Trinkflasche am Rahmen zu beenden. Die Notwendigkeit bei kleineren Runden einen Rucksack mit sich zu schleppen ist damit obsolet geworden. Auch wenn die Flasche anfangs nur für Läufer oder Wanderer gedacht war bringt die Bauform einige Vorteile für den Mountainbike Sport mit sich. Wer also auf der Suche ist nach einer Trinkflasche dir in der Jacke oder der Hosentasche verstaue nun mark der sollte zuschlagen

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Mehr in Tests, Zubehör
The return of Retro: 100% Barstow im Test

Retro ist groß im Kommen! Skinwall Reifen und der Drang...

Schließen