Der für die Leatt-Brace® bekannte, südafrikanische Protektoren-Spezialist präsentiert erstmals Funktionsbekleidung, die das bestehende Helm, Rucksack und Handschuh Portfolio ergänzen.

Leatt verpackt seinen hoch-technischen Anspruch in insgesamt 27 Styles, inklusive Jerseys, Shorts und Jacken (Hard- & Softshells). Für All-Mountain, Enduro & Gravity Fahrer werden hierbei unterschiedlichste Preiskategorien abgedeckt.

Die Bandbreite der Langarm-Trikots reicht von luftig-leicht für heiße Tage bis hin zu windabweisenden Varianten für Übergangstage.

Gemein haben alle Top-Modelle eine Konstruktion aus Laser-Cut und Tape-Seamed Materialien, die über 4-Way Stretch verfügen und wasserabweisend sowie atmungsaktiv sind. Lasergeschnittene Ventilationsöffnungen, Verstärkungen an den Ellenbogen und Silikonapplikationen gegen ein Verrutschen des unteren Bundes, runden die Liste der funktionalen Details ab.

Die Kurzarm-Jerseys sind ebenfalls atmungsaktiv, leicht und stretchy. Sie verfügen über ein integriertes Brillenputztuch, verstecktes Lifttickettäschchen und einen extrem elastischen Kragen, wodurch der untere Teil der Neckbrace auch unter dem Tshirt getragen werden kann.

Wasserdichte 5.0 Jacken & Hosen runden das Produktportfolio ab. Ihr 3-lagiges Hardshell-Material besitzt eine 20.000er Wassersäule. Große Ventilations-Zipper sorgen bei Bedarf für optimale Belüftung.

Alle Leatt Bikeshorts verfügen über einen nahtlosen Sitzbereich und eine vorgeformte, leicht abgewinkelte Kniepartie für maximalen Komfort, insbesondere bei der Verwendung von Knieschonern.

 

Mehr in Neuheiten
VAUDE Moab Pro

VAUDE präsentiert mit der Modellreihe „Moab Pro“ erstmals Bike-Rucksäcke mit...

Schließen