Bereits zum 12. Mal versammeln sich die Slopestyle-Pofis am 27. Januar in Leogang um den White Style, eins der außergewöhnlichsten Events der FMB-Serie auszutragen. In diesem Jahr treten 20 Rider aus 11 Ländern zum Contest auf Schnee an. 

White Style ist ein etabliertes Event der FMB-Tour und der erste Silver-Contest des Jahres. In einer atemberaubenden Atmosphäre und auf einem Parcours aus Tonnen von Schnee treten die Rider gegeneinander an.

Das Fahrerfeld ist komplett und besteht uns 20 Ridern aus 11 Ländern, die das Publikum zum Staunen bringen werden. Szymon Godziek (POL) ist Sieger der letzten beides Ausgaben des Events und wird versuchen seine Siegesserie fortzusetzen und den Titel zu verteidigen. Damit wäre er der Erste, der den White Style zum dritten Mal in Folge gewinnen würde. Pavel Alekhin ist wohl einer der bekanntesten Dirt-Rider aus Russland und Gewinner des White Style 2013. Auch er wird versuchen den Titel für sich zu gewinnen. Zu den Favoriten zählen unteranderem auch die Rider Diego Caverzasi und Torquato Testa. Diego Caverzasi feierte mit seinem Sieg des 26TRIX Contest 2016 in Leogang seinen Durchbruch.

Für Deutschland gehen Nico Scholze und der BMX-Rider Michael Meisel an den Start. Nico Scholze konnte im vergangenen Jahr mit seinen Backflip Tsunamis Aufsehen erregen. Außerdem werden Anton Thelander aus Schweden, Freddy Pullmann aus Großbritannien und Simon Pagès aus Frankreich an dem besonderen Contest Teilnehmen.

Neben dem White Style Contest findet auch das Scott Snow Downhill Race statt. Ein Donwhill-Rennen, bei dem jeder zeigen kann, wie gut er sein Bike auf dem Schnee unter Kontrolle hat. Das Downhill-Rennen startet um 18 Uhr mit der Qualifikation und das Startgeld beträgt 5€.

White Style 2017

  • Qualifiying um 16 Uhr
  • Finale gegen 19.30 Uhr mit Flutlicht
  • Best Trick Contest und Siegerehrung im Anschluss
  • After Contest Party um 22 Uhr in der Kralleralm

Fahrerfeld des White Style 2017:

  • Markus Saurer (AUT)
  • Bienvenido Alba (ESP)
  • Adolf Silva (ESP)
  • Rémy Carra (FRA)
  • Paul Couderc (FRA)
  • Simon Pagès (FRA)
  • Nicolas Terrier (FRA)
  • Freddy Pullman (GBR)
  • Michael Meisel (GER)
  • Nico Scholze (GER)
  • Lukas Schäfer (GER)
  • Diego Caverzasi (ITA)
  • Torquato Testa (ITA)
  • Māris Orniņš (LET)
  • Szymon Godziek (POL)
  • Nuno Barroso (POR)
  • Pavel Alekhin (RUS)
  • Petr Andreev (RUS)
  • Anton Thelander (SWE)

 

Mehr in Events
Rocky Mountain TRAIL GAMES gehen in die zweite Runde

Nach der erfolgreichen Premiere vergangenen August gehen die Spiele weiter:...

Schließen